Das Nokia 3.1 Plus ist ein großes upgrade zu einem budget-Nokia-Handy

0
10

Das Nokia 3.1 war ein anständiger Wert der option, wenn es veröffentlicht wurde, die von HMD Global wieder im Juli, aber es fehlten einige wichtige Funktionen wie ein fingerprint-sensor. Es war auch ziemlich klein.

Nun, HMD Global ist zurück mit einer überarbeiteten version namens Nokia 3.1 Plus, und es behebt einige dieser Beschwerden. Das neue Handy springt von einer großen 5,2-Zoll-display in 6-Zoll-display, das sich noch in ein 18:9-Seitenverhältnis, und es fügt einen Fingerabdruck-sensor auf der Rückseite, ohne dass man viel auf seine sub-$200 Preis.

Das Nokia 3.1 auch nach oben bewegt, um eine etwas schönere und neuere MediaTek-Prozessor, das Helio-P22. Es ist noch gepaart mit 2GB oder 3GB RAM, das ist also noch sehr viel ein budget-Telefon, wenn Sie an die macht kommt, sollte es doch eine Verbesserung.

HMD Global ist auch Werbung zwei Tage der Lebensdauer der Batterie; auch wenn das Handy nicht es so weit, der größer als 3.500 mAh-Akku sollte reichlich. In einigen Märkten, das Telefon hinzufügen NFC, auch.

Es unterstützt Android, aber es fehlen noch 5-GHz-Wi-Fi

Das Telefon das tollste update ist zusätzlich eine zweite Kamera auf der Rückseite, so dass es zu bieten portrait-Modus-Effekte. Es ist fraglich, wie gut diese werden über ein Telefon so günstig ist, aber es spricht so viel von einer Ware dieses feature geworden.

Leider gibt es immer noch einige Bereiche, in denen die 3.1 Plus, oder Ihr schneidet Ecken, die seine Vorgänger nicht. Die 3.1-Plus fehlt noch die Unterstützung für 5-GHz-Wi-Fi, was bedeutet, dass Sie nicht in der Lage sein zu verwenden, neuere (und schnellere) WLAN-Netzwerke. Es fällt auch Gorilla Glas vom display zu Gunsten von non-branded “Hartglas”, was scheint wie ein miss gegeben, dass Gorilla-Glas ist so ziemlich standard in der Branche.

Verwandte

Die besten Billig Telefon können Sie kaufen in 2018

Wie die 3.1, 3.1 Plus verwendet eine Micro-USB für die Aufladung, aber das ist normal in dieser Preisklasse und nicht unbedingt eine schlechte Sache, wenn Sie bereits eine Schublade voll mit diesen Kabeln. Speicher ist 16 GB oder 32 GB, erweiterbar durch microSD. Und es gibt sogar einen Kopfhöreranschluss. Es ist auch Teil von Android, was bedeutet, dass versprochene security-und OS-updates, so dass Sie sollte sich von Oreo, Kuchen schließlich und wahrscheinlich das, was kommt als Nächstes.

Das Telefon geht auf den Verkauf in Indien in diesem Monat, und es sollte auch Global expandieren. Preise sind in €159 (um $184 USD) für die 2GB / 16GB-Modell und €179 (rund $207 USD) für die 3GB / 32GB-Modell. Das ist nicht viel mehr als die normale 3.1 verkauft — es ist derzeit $159 USD auf Amazon — und es lohnt sich für den Fingerabdruck-sensor allein.

HMD Global hat einige solide Handys unter der Marke Nokia für den low-end-und midrange-Märkte. Aber es gibt viel Konkurrenz da draußen, und Handys wie der 3.1-Plus haben zu kämpfen mit einer Menge sehr nette und fähige alternativen — besonders in Indien, wo das Telefon ist, zu starten.