Weniger CloudFlare captchas mit Privatsphäre Pass

0
12

Privatsphäre ist Pass eine neue browser-Erweiterung für Mozilla Firefox und Google Chrome zu reduzieren, die Anzahl der captchas, dass berechtigte Benutzer erhalten beim Zugriff auf CloudFlare geschützt Eigenschaften auf das Web.

CloudFlare schützt einen großen Teil des Internet, und das ist der Grund, warum das Unternehmen die captcha-Lösungen entwickelt, um zu bestimmen, ob ein Besucher ein Mensch oder ein bot sind auf vielen verschiedenen Websites.

Das aktuelle system löst ein captcha an Anwender, die regelmäßig, wenn Sie besuchen verschiedene Websites. Es ist nicht a “beweisen Sie einmal, dass Sie ein Mensch sind, und Sie sind fertig” – system.

Datenschutz-Pass ist nicht der erste browser-Erweiterung seiner Art. Die browser-Erweiterung CloudHole kam im Jahr 2016, und während es noch verfügbar für Firefox, es hat nicht gewesen aktualisiert seit fast einem Jahr.

Eine weitere aktuelle Erweiterung ist Cloudflare Privatsphäre-Pass. Es wurde auf der Grundlage des challenge-bypass-Spezifikation, und während er gezogen wurde, Privacy-Pass erscheint die Verwendung der gleichen Oberfläche und Symbol.

Herausforderung Bypass-Erweiterung

privacy pass

Herausforderung Bypass-Erweiterung ist für Firefox und Google Chrome. Die extension funktioniert auf websites mit einer “blinden Signatur” – Protokoll, und reduziert die Anzahl der captchas, die angezeigt werden Benutzer durch die Gewinnung von Token beim ausfüllen von captchas, die ausgegeben werden, um pass Herausforderungen der Zukunft.

Die “blinding” – Verfahren bedeutet, dass signierte und eingelösten Token kryptografisch unlinkable aus der server-Perspektive und als solche sind Sie geeignet für den Einsatz in Verbindung mit externen Datenschutz-Maßnahmen (z.B. VPNs).

Datenschutz-Pass wurde entwickelt von Mitgliedern der Royal Holloway University of London, und der University of Waterloo.

Lesen Sie auch: Archivierungs-Programm-Menü: Archiv-web-Seiten und laden von zwischengespeicherten Kopien

Cloudflare unterstützt Datenschutz-Pass-Zeit, und Kunden erhalten 30 signierte Token für jedes captcha das Problem ist in den browser, während die Erweiterung aktiviert ist.

Dies reduziert die Anzahl der captchas angezeigt werden, um Benutzern deutlich, und ist wohl am attraktivsten für Benutzer, die eine Verbindung zu VPN-Netzwerke, Tor -, oder zugewiesen sind, IP-Adressen mit schlechten track records.

Datenschutz Pass speichert Daten lokal, bezieht sich auf die erstellten tokens. Die Erweiterung fügt ein icon in der browser-toolbar, die Listen a — etwas zerbrochen-interface jetzt die Auflistung der Anzahl der verfügbaren Pässe (vor einem anderen captcha gelöst werden muss). Die “mehr geht” – link öffnet sich die Projektseite auf GitHub, und die einzige andere Möglichkeit ist, deaktivieren Sie die verfügbaren Pässe.

In den FAQ für weitere Einzelheiten.

Schlusswort

Datenschutz Pass verbessert web-browsing für Internet-Nutzer, die in CloudFlare captchas regelmäßig. Tor-Nutzer werden wahrscheinlich prime Kandidaten für die Erweiterung, sondern bestimmte VPN-IP-Adressen und regelmäßige IP-Adressen werfen captchas ziemlich regelmäßig als gut.